Montag, 30. Januar 2012

schwarzes Jäckchen ( Spencer )

Für den Alltag brauchte ich noch ein kleines Jäckchen, welches ich über all meinen Kleidern etc. tragen kann, wenn es nicht so warm ist.
Die normalen Jäckchen sind immer so lang und zu geschlossen und das Oberteil des Kleides ist dann kaum noch zu sehen, was ich oftmals sehr schade finde.

Zuerst wollte ich es komplett selbst nähen, jedoch war mein Stoff gänzlich ungeeignet und es wurde mir zu steif und unbequem. Als ich dann nach einem 'bequemeren'-Stoff schauen wollte und bei H&M vorbei kam, kaufte ich kurzerhand ein Kleid für 5€, welches den perfekten Stoff hat.
Ein Bild des Kleides habe ich nicht gemacht, da ich dieses Projekt eigentlich nicht hochladen wollte, aber links seht ihr das Bild vom Online-Shop.
Aufgrund fehlender Zeit für andere Posts, stelle ich es jetzt doch online.



Wie der Titel bereits verrät ist es inspiriert durch einen Spencer aus der Regency-Ära (siehe Bilder unten) , weil
ich sie einfach sehr hübsch finde.
Mein Jäckchen ist wie gesagt bloß inspiriert von einem Spencer.
Und das ist mein 'Spencer' :


Es ist nicht perfekt, aber fürs erste bin ich zufrieden damit. Ich werde aber irgendwann mal einen richtigen Spencer schneidern.
Ach, hätte ich doch mehr Zeit ... ich möchte ja so vieles nähen.