Montag, 6. Februar 2012

Das blau-weiße-Blümchen-Vintage-Kleid : Part 1

Sehr langer Titel, kleines Kleidchen.

Über Ebay habe ich vor ungefähr einem Jahr für sehr sehr wenig Geld (Ich denke es waren um die 4 €, aber ist ja schon etwas länger her) 2 Vintage-Gardinen ersteigert. Sie waren 1,30 breit und ungefähr 2 Meter lang, was ja nicht allzu viel Stoff ist.
Dann habe ich mir diesen Vogue Schnitt gekauft und hatte eigentlich diesen wundervollen Blümchenstoff dafür auserkoren, jedoch war ja von anfang an klar, dass es viel zu wenig Stoff für dieses Kleidchen ist.

Der Stoff ging mir in Kombination mit diesem Schnitt nicht mehr aus dem Kopf und dann entschloss ich den Schnitt einfach so abzuändern so gut es mit meinem Stoff eben ging.

Von diesem Schnitt habe ich also das Oberteil bis zur Taille benutzt und den Rock dann selbst dazu gebastelt, bzw. das werde ich noch machen, da das Kleidchen noch nicht fertig ist.



Dies ist ein kleiner Entwurf, den ich in der Schule kurz anfertigte.
Schief, schief, unschön, Filzstifte - kein guter Entwurf, gar nicht, aber man sieht was ich erreichen möchte und das reicht.
Das Oberteil des Vogue-Schnittes mit meinem Blümchenstoff und den Rest des Stoffe benutze ich für einen kleinen 'Überrock', darunter dann einen blauen Stoff, welchen ich auch noch am Ausschnitt ansetze, um das Gesamtbild abzurunden.


 Diese Bilder sind alle auf dem selben Stand. Mit einem dünnen Jerseystoff und einem Beleg am Kragen. Morgen habe ich schulfrei, also Zeit, wobei ich zu einem Stoffmarkt fahren wollte, mal sehen. Aufjedenfall hoffe ich es bald fertigstellen zu können - Ich bin selbst schon ganz gespannt. Bisher gefällt es mir total gut!
Ich liebe diesen Stoff !

Kommentare:

  1. Darf ich fragen woher du deine Stoffe bekommst? :)
    Wegen meiner Nählehrerin bekomme ich Rabatte in dem kleinen Stoffladen bei uns, was der praktisch ist allerdings hat Cüppers mehr Auswahl, finde die Wahl immer schwierig, denn auf den Markt komme ich eher selten.

    AntwortenLöschen
  2. @Jolia : Dazu mache ich gerne mal einen kleinen Post, wenn du magst (:
    Bei Cüppers kaufe ich aber kaum, die sind mir zu teuer.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr sehr gut aus und es ist wiedereinmal genau und sehr sauber und ordentlich gearbeitet. das tust du immer und das macht sich zu einer guten schneiderin

    AntwortenLöschen
  4. Über den Post würde ich mich freuen ja :)
    Zu Cüppers gehe ich auch wirklich nur, wenn ich was spezielles brauche- ich finde dort kaum Stoffe unter 15€ den Meter, was schon so ziemlich viel ist.

    AntwortenLöschen