Dienstag, 3. Juli 2012

geblümte Vintage Short-Sommer-Kombi


Mit dem Bedürfnis eine Hose zu nähen, fing ich dieses Projekt an.
In dem Stoffgeschäft meiner Stadt sprang mich dieser schöne Dekostoff an und mit einem Preis von ca. 7 € pro Meter wirklich kein Problem - zumal ich nur ca. einen Meter brauchte.
Ich habe zwei Schnitte verwendet, wobei das Oberteil mehr oder weniger nicht wirklich einen Schnitt benötigt, aber ich wollte die CARINA- Schnitte einfach mal testen.
Also, wie gesagt habe ich CARINA Fertig-Schnitte verwendet, welche noch von meiner Mama sind.
Die Schnitte sind ganz gut und lassen sich genau wie Burda oder Simplicity Schnitte verwenden.

So sehen die Schnitte aus...

Ich habe die kurze Hose oben links verwendet und von der Seidenwäsche das Oberteil B, welches total simpel ist.

Ich hab die Schnitte aber noch etwas abgeändert, aber gar nicht viel.


Ganz offensichtlich ist es ein Sommer Outfit oder viel mehr ein Urlaubs- / Strandoutfit. Auch der Stoff ist passend dazu gewählt, da ich ihn sehr frisch und sommerlich finde.

Das Oberteil ist sehr kurz und ärmellos und nur durch die taillenhohe Hose sieht es nicht vollkommen nackidei aus. Es besteht aus einem Vorderteil, welches etwas gerafft ist und zwei Rückenteilen. Zusammengezogen wird es mittels Tunnel und Gummiband.

Die Hose wird an der Seite mit Reißverschluss und Knopf geschlossen und kann nur mit Gürtel getragen werden, da ich die Hose extra etwas weiter gemacht habe, damit sie durch den Gürtel noch etwas zusammengezogen wird und einige Falten werfen kann und somit lockerer aussieht. Ich finde, dass es viel aus macht und das Outfit nicht zu gewagt macht.