Donnerstag, 19. Januar 2012

Inspiration : Abbitte + mein Abbitte Kleid

Da ich wenig Zeit zum nähen habe momentan, stelle ich euch noch einen meiner Lieblingsfilme vor.
Abbitte ist als Verfilmung des gleichnamigen Buches wirklich sehr gelungen und beides empfehle ich weiter (:

Es beginnt im ländlichen England der 30er Jahre, wo die erst 13-jährige Briony von einer Karriere als Schriftstellerin träumt.
An einem Sommertag ertappt Briony ihre ältere Schwester Cecilia dabei, wie sie Robbie, dem Sohn der Haushaltshilfe, äußerst freizügig gegenübertritt.
Daraufhin beschuldigt Briony ihren Herzensmann ihre Cousine Lola sexuell belästigt zu haben und verändert damit das Leben aller.

Der Film ist so tragisch und heulen ist vorprogrammiert - Ich habe mir es jetzt schon um die 100000 mal angeschaut und muss immernoch weinen :D

Auch den Soundtrack kann ich nur empfehlen - Er ist wunderwunderwundervoll!

Ja, ihr habt sicherlich bemerkt, dass ich restlos begeistert bin von diesem Film.
Schaut euch mal den Trailer an, ihr könnt sicherlich nicht wiederstehen euch den Film anzusehen!






DAS Kleid (:
----------


Das grüne Kleid, welches ihr oben auf dem Bild sehen könnt, ist absolut bekannt und geliebt bei allen Abbitte Fans.

Auch ich liebe dieses Kleid und habe es deshalb zu meinem Abschlussballkleid auserkoren (:
Es ist nicht selbstgenäht, denn meine Eltern schenkten es mir zur Firmung und haben es soweit ich weiß im Ausland bestellt und dann habe ich es anschließend auf mich anpassen lassen.
Abgesehen davon, das lange Kleider bei Abschlussbällen mitlerweile rarität sind, was ich sehr schade finde, trug auch niemand grün. Damit bin ich dann etwas mehr aufgefallen als geplant :P






Natürlich gibt es kaum gescheite Fotos - Immer wenn man sich irgendwie hübsch macht etc. gibt es nachher kaum gescheite Fotos.
Meine Freundinnen und ich, Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich dieses Bild hier hochlade (: