Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kinderkleid PeachyGrün

Schnittmuster : Burda 4205
kein Schwierigkeitsgrad enthalten
  > mittel bis leicht
Hauptstoff : ca. 4 € pro Meter    
Kragen und Ärmelbund : ca. 4 € pro Meter
(Reste des Futters des Korsetts)


Ich habe dieses süße Vintage Schnittmuster bei Ebay erhalten. Es ist ein Kinderschnitt, aber die größeren Größen tun es für mich meist auch noch. Ich entschloss mich für einen Mix aus den verschiedenen Kleidern. Der Kragen sollte der von dem linken Kleid sein, da er hinten geöffnet ist und ich einen Reißverschluss anbringen wollte. Der Rock sollte wie beim mittleren Kleid noch die Rüsche unten haben und ich wollte die langen Ärmel von dem linken Kleid mit dem Kontrastbund. Vorne entschloss ich mich zu einer normalen Naht anstatt der Knöpfe.
Ich habe noch Abnäher unter der Brust und am Rücken hinzugefügt, damit das Kleid besser sitzt.


Detail von Kragen und Ärmelbund
Detail Ärmelraffung
Detail Kragen

Die Rückseite mit Reißverschluss

Das Kleid von innen.

Ebenfalls von Innen


Kommentare:

  1. Ah wie süß :) Ich will auch!!!! Das passt wieder super zu dir und ist ne tolle Idee aus nem Kinderkleid ein süßes Vintagekleidchen zu zaubern. Der Stoff ist toll, ist der auch vom Stoffmarkt? Der sieht so Retro aus. Wieder mal perfekt geworden, alle Achtung

    AntwortenLöschen
  2. Erinnert mich einwenig an "Unsere kleine Farm" total klasse und wieder so unglaublich sauber und exakt gearbeitet. Du sitzt anscheinend immer an deiner Nähmaschine sobald du Zeit hast :) Ich kann nur immer wieder sagen, das du ein unheimliches Potenzial in dir hast. Ich hätte den Schnitt gesehen und gedacht: Naja, niedlich, aber pass ich eh nicht rein und son Kinderdings sitzt bestimmt auch bei nem Erwachsenen nicht richtig. Und Du, du nimmst den Schnitt, schwupp di wupp aus 3 mach eins, vergrößern und Abnäher drin und raus kommt dann sowas Tolles. Einfach bewundernswert. Mach blos weiter.

    AntwortenLöschen
  3. Kompliment - toller Blog, werde sicher noch öfter hier vorbeischauen. Du bist sehr gut und hast auch ein Auge für Stoffe und Details. Genau das muss man haben als Designer. Ich hoffe dir gibt mal jemand die Möglichkeit ein Praktikum bei einem Designer oder einem Theater zu machen. Ich weiß das ist wahnsinnig schwer da unterzukommen. Aber du hast Talent und das werden die nur sehen, wenn du es Ihnen auch zeigen kannst.Drück dir die Daumen

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wieder unendlich toll geworden.
    Hätte ich auch sehr sehr gern. (:
    Der Schnitt ist wirklich schön und ich beneide dich darum. Ich werde mir einen ähnlichen anschaffen um meiner Tochter (4) so ein kleidilein zu machen.

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich gut geworden :) zu welchen Gelegenheiten trägst du sowas eigentlich ?

    AntwortenLöschen
  6. so niedlich ich liebe es! Ich liebe alles was ich hier sehe. Auch deinem Filmgeschmack oder deine Tipps. Hachja, könnte ich das nur auch :) Ich würde echt was dafür geben. Sich Dinge selbermachen zukönnen und diesem langweiligen Einheitslook der Geschäfte zu entfliehen, das ist echt toll. Du hast einen wirklich tollen Style und ich denke mal das dir auch egal ist was andere denken oder was modern ist, du ziehst dein Ding bzw deinen Style durch. Und das kommt so selbstbewusst rüber das du wahrhaftig als Designer einen eigenen Style kreieren könntest und ich wette die Leute würden dir das Zeug von der Stange reißen. Leider kenn ich keinen Designer der Dich unter seine Fittiche nehmen könnte, aber an alle Leute die ihr das hier lest, wer einen kennt zeigt ihm diesen Blog. Dieses Mädel muss berühmt werden.

    AntwortenLöschen
  7. @ Jolia : Es gibt keine besondere Gelegenheit! Das ist Alltagskleidung (: (:
    Das Weihnachtskleid ist natürlich für Weihnachten bestimmt, aber dieses Kleid und auch das Zitronenkleid sind für mich Kleider, die ich ganz normal alltäglich trage. Ich nähe ja viel historisches, was nicht so oft zum Einsatz kommt, leider. Ich sollte mir mal ernsthaft Veranstaltungen raussuchen an denen ich die historischen Sachen tragen kann.

    @ Alle : Oh wow. Ihr seid ja alle so lieb (: Danke Danke Danke

    AntwortenLöschen
  8. echt, das sind deine Alltagskleider. Wow du hast wirklich Style. Ich finde das so toll, wenn einer sich traut außergewöhnliche Kleidung ganz normal zu tragen. Deine Kleidung und auch du selber, ihr seit Unikate und kleine Kunstwerke. Lass dich blos nie verbiegen und zieh dein Ding durch.

    AntwortenLöschen
  9. Wie niedlich, das würde ich auch gerne haben. Sehr gut geworden und total sauber verarbeitet. Du nähst das nicht einfach mal so zusammen, man sieht das du dir Mühe gibst. Bei so einer tollen Verarbeitung könntest du deine Kleider ohne weiteres verkaufen, fehlt nur noch ein Etikettschild mit deinem Designernamen hinten drin und los geht es. Viel Erfolg weiterhin, ich werde diesen Blog gerne weiter verfolgen.

    AntwortenLöschen