Dienstag, 24. Januar 2012

Tudor Kleid Part 1 : Inspiration und Pläne

Passend zu dem Tudor Korsett habe ich jetzt das Kleid angefangen.

Mein Plan war ein relativ leichtes Kleid anzufertigen, da es ja mein erster Versuch sein wird so ein Kleid zu nähen.
Folgende Kleider tragen zu meiner entgültigen Idee bei :


Bild oben : Bei diesem Kleid von Catherine Howard aus 'Die Tudors' gefällt mir besonders die Stickerei, jedoch finde ich rechts und links davon die Borte nicht sehr schön und würde sie weglassen, falls ich es wirklich besticken sollte.

Bild rechts : Dieses Kleid ist ebenfalls aus 'Die Tudors' und es ist das schlichte, helle Kleid aller Hofdamen der Königin Anne Boleyn in der Serie. Gerade diese Schlichtheit und auch die schlichten Ärmel gefallen mir sehr gut. Aber vielleicht ist es schon wieder zu schlicht, vorallem weil ich einen 'langweiligeren' Stoff habe.

 Die Tudors, schon wieder (: Eine oder nicht sogar meine Lieblingsserie, wie schwer zu leugnen ist.
Die Ärmel bei diesem Kleid, welches von Anne Boleyn in der Serie getragen wird, haben es mir furchtbar angetan.
Dennoch weiß ich nicht recht, ob ich diese offenen Ärmel nachher möchte.

Im Allgemeinen bin ich mir besonders bei den Ärmeln bisher noch sehr unsicher. Eigentlich wollte ich die typischen Tudorärmel machen. Dh. Foresleeves in Kombination mit weiten, großen Ärmeln,  wobei ich da an Kunstfell dachte. Da ich aber zu wenig Stoff für die passenden Foresleeves hatte und ich anderen Stoff zu unruhig finde, habe ich diesen Gedanken für dieses Kleid erstmal gestrichen. Stattdessen habe ich erstmal einfache, gerade Ärmel geschnitten (das passte zum Glück noch perfekt auf die Reste).

http://www.thetudorswiki.com/

Dieses Kleid von 'Die Tudors',  ebenfalls getragen von Catherine Howard ist vermutlich zusammen mit dem Gemälde (unten), meine Hauptinspiration.
Mein Stoff ist diesem recht ähnlich, nur dass meiner noch ein wenig bräunlicher zu sein scheint.
Dieses Kleid ist sehr schlicht und die Stickerei ist hier im Vordergrund. Diese Stickerei finde ich wirklich wundervoll und wertet dieses Kleid unheimlich auf.
Ich habe noch nicht viel Erfahrung im Sticken, vorallem nicht mit Perlen etc.
Vielleicht wage ich mich aber mal an dieses Muster heran und versuche mein Bestes - mal sehen.

Bei dem Oberteil bin ich mir aber im Allgemeinen noch nicht recht sicher was ich wirklich möchte.
Also entweder wird gestickt, oder ich lasse es pur und der Ausschnitt wird geschmückt und somit hervorgehoben, oder ich mache es wie bei dem Gemälde links mit einer Schnürung.
Die Ärmel bei diesem Kleid gefallen mir auch sehr, jedoch habe ich auch für die kleinen, gerafften Ärmel keinen Stoff mehr, denke ich. Den Ärmelabschluss mit der kleinen Raffung und der Borte gefällt mir sehr gut und jenachdem für welche Ärmel ich mich entscheide, werde ich versuchen diesen Ärmelabschluss hineinzubauen.


- Zu diesem Zeitpunkt sage ich bereits, dass es zu diesem Kleid vermutlich nicht so eine detailierte Beschreibung wie zu dem Korsett geben wird, da es sehr viel Zeit in anspruch nimmt, die ich momentan nicht habe.
Bei dem Korsett hielt ich es für sehr wichtig euch alles Schritt für Schritt zu erklären, da ich mir selbst immer so eine genaue Bescheibung gewünscht habe.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja nach sehr, sehr viel Arbeit an. Ich bin schon ganz gespannt auf die Teil- bzw das Endergebnis. Ich hoffe du lässt uns daran teilhaben wie es Fortschritte macht.Was für einen Stoff wirst du denn dafür benutzen?

    AntwortenLöschen
  2. Das wird toll werden, dass weiß ich jetzt schon. Ich bin sehr gespannt für was du dich entscheiden wirst

    AntwortenLöschen
  3. na, da haste dir aber viel vorgenommen. Das wird sicherlich wieder super schön werden, ist aber auch sau viel Arbeit, vorallem die Stickerei. Dafür hast du aber dann auch hinterher ein Unikat. Ich bin schon so gespannt für was du dich entscheiden wirst und wie es dann aussieht. Bitte, bitte auch Teilschritte hier posten.

    lg Mara

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ja soooo gespannt auf das was jetzt noch davon kommen wird.
    es wird sicherlich wieder ein meisterwerk!

    AntwortenLöschen
  5. Das letzte Gemälde ist wirklich sehr schön und es ist wirklich schwer zu sagen was von allem was schönste ist.
    Ich bin wirklich gespannt wofür du dich entscheidest.
    Das mit der Stickerei fänd ich nicht so schön persönlich, weil es mir zu viel schnickschnack ist und ich stickerei nie so wirklich toll finde.
    ich würde es ohne alles lassen.
    aber aufjedenfall solltest du mit perlen arbeiten, das würde sehr gut zu dir passen!

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mir so ein Kleid bei dir sooo gut vorstellen, denn du siehst Anne Boleyn aus den Tudors nicht nur sehr ähnlich, sondern du hast den perfekten Körper dazu.
    Ich bin ja sowas von neidisch!

    AntwortenLöschen
  7. Das wird sicherlich SUPER professionell werden, wie es immer ist bei dir.
    Das mit den einzelnen Steps finde ich sehr bedauerlich aber verstehen kann ich es auch, denn es ist viel arbeit alles zu erklären und zu schreiben.

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich schon riesig darauf zu sehen wie du deine Ideen umsetzen wirst. Das passt so gut zu dir, diese Epoche, diese Mode und wenn es sowas wie Wiedergeburt gibt - dann hast du sicherlich schon einmal in dieser Zeit gelebt. Ich werde gespannt verfolgen was sich hier noch so alles tut. Du liebst was du tust und das merkt man :)

    AntwortenLöschen
  9. Die Tudors schaue ich auch total gerne wegen der Kostüme =)
    Seit ich die Serie und "Die Schwester der Königin" gesehen habe, steht ein Tudorkleid auch auf meiner Wunsch-to.sew-Liste... Tudor Tailor liegt schon hier, ich bin mal gespannt, mit welchen Schnitten du dein Ergebnis zusammenbastelst =)

    AntwortenLöschen