Mittwoch, 20. Juni 2012

MPS Dortmund : ca. 1510 Tudor Kleid

Am Sonntag besuchte ich mit meiner Mama das mittelalterliche Phantasie Spectaculum in Dortmund, da ich aufgrund einer Erkältung nicht zu dem MPS in der Nähe meiner Stadt konnte.

Ich trug zu diesem Anlass mein neues 1510 Tudor Kleid, welches zwar noch nicht fertig ist, aber schon fertig genug, um ausgeführt werden zu können..
Naja, soviel fehlt ja nun auch nicht mehr.

Ein passendes Unterkleid fehlt mir noch, was aber auch schon beinahe fertig ist. Die Ärmel waren bereits fertig und die habe ich dann einfach schnell an einer Chemise befestigt, denn eigentlich sieht man ja bloß die Ärmel.
Und natürlich trug ich mein Tudor Korsett dazu.

Ich hatte an dem Tag nicht so die Zeit mein Haar hochzustecken und ich möchte mir auch noch eine passende Kopfbedeckung zulegen - Etwas passendes habe ich momentan noch nicht auserkoren.

   
In Dortmund hat das MPS sogar ein Pferdeturnier dabei (:
Das Gelände war riesig und wieder super. Ich muss sagen, dass sich das MPS immer verbessert. Wie der Name schon sagt, ist es historisch nicht korrekt und auch viele Besucher sind nicht historisch korrekt gekleidet, aber das macht ja absolut nichts !
 ----------------------------------------------

Etwas, das noch fehlte, war ein Parlet und zwar aus dem passenden Fell.
Ich hatte ja zum Glück noch etwas übrig und es hat genauuuu gepasst.
Ich habe mich für Variante C entschieden, also ein Parlet, das unter den Armen geschlossen ist.

Den Schnitt habe ich wieder dem Tudor Tailor entnommen und ich muss ihn wieder loben.
Dieses Buch macht nie Probleme - einfach perfekt!


Dies ist das zugeschnittene Fell.
Wie ihr seht hat es nicht ganz hingehauen und ich musste am Rückenteil die Enden hinzufügen, aber da es Fell ist, sieht man es nicht, da die Härchen die Naht ja verdecken.

Dann habe ich das ganze noch einmal aus Stoffresten zugeschnitten, damit es sauber wird, weil das Fell ja nicht die sauberste Variante ist und es von Innen echt fies aussieht.

Einfach das Futter einnähen indem man es rechts auf rechts legt und einmal rundherum steppt, jedoch eine kleine Lücke lässt, damit man es auf die richtige Seite wenden kann. Wenden, Bügeln, Lücke verschließen.

Unter den Ärmeln entweder mit Hook and Eye oder wie ich, einfach mit einem dickeren Stickgarn zusammengenäht. Ich habe dann vorne Hook and Eye angebracht.



Und links seht ihr wie es dann aussieht.









Dies ist das fertige Parlet, welches man wie links einfach hochgeschlossen tragen kann oder wie rechts umgeschlagen.