Freitag, 11. September 2015

Vintage Capri Jumpsuit




Ich habe am Anfang der Semesterferien diesen Jumpsuit genäht. Der Schnitt ist ein Burda Schnittmuster aus dem Back to Basic Vintage Schnittmusterheft. 
Ich habe ihn jedoch etwas abgeändert. Ich trage ja normalerweise nicht so gerne Hosen, aber der Jumper ist echt süß und toll fürs Fahrrad im Sommer. Abgeändert habe ich ihn an den Hosenbeinen, da ich diese enger gemacht habe und ich habe in der Taille noch ein Band hinzugefügt zwischen Oberteil und Hosenbeinen, weil ich das als stimmiger empfunden habe.
Zudem habe ich die Umschläge an den Hosenbeinen weggelassen, weil ich es in meinem Fall, mit meiner Stoffauswahl, nicht so schön fand.

Genäht habe ich es aus einem Leinenstoff mit Blumenprint und den Umschlag in einem feinen Jeansstoff in blau, passend zu den Blumen.





Geschlossen wird es mit einem Reißverschluss an der Seite und einem Knopf oben.
Es ist komplett mit der Ikea Baumwolle gefüttert, und es befindet sich eine kleine Tasche an der rechten Seite.


Ich bin sehr zufrieden mit dem Jumper. Ich kann mir gut vorstellen ihn erneut zu nähen, in lustig bunten Farben und mit den Umschlägen an den Beinen und mit vorgesehener Hosenbeinbreite. Ich habe noch etwas von dem Jeansstoff und eventuell ergänze ich bald noch den Rock, den man über den Jumper knüpfen kann. 

 









 










I made this jumpsuit out of a flowerprinted linen and a jeansfabric I bought at a local shop. I changed the pattern a little by taking in the pant legs and by adding a waistband. 
The jumpsuit closes with a zipper, is lined with cotton and has a small pocket on the right. I really like the pattern as it is nice for bike rides in the summer.