Montag, 7. September 2015

eingefärbter Spitzenrock

Vor einiger Zeit habe ich sehr preiswert im Secondhandshop meiner Stadt ein Kommunionskleid aus Baumwolle gekauft, weil der Rock aus einer sehr schönen Spitze gearbeitet ist. Der Kragen hat ebenfalls passende Spitze angenäht.
Das Kleid hatte jedoch nicht die richtige Größe für mich, also entschloss ich den Stoff des Rockes zu verwenden. In weiß gefiel es mir nicht so, deshalb wurde der Rock eingefärbt.
Eingefärbt habe ich mit Simplicol in Rauchblau, da es eine sehr tragbare, schöne Farbe ist, die jedoch nicht zu heftig und zu schwer wirkt. Zudem erinnert es mich an Alice im Wunderland.

In der Waschmaschine angewendet dauert es nicht lange und durch die Menge des Färbemittels lässt sich der Farbton beliebig stark ausführen. Ich habe jedoch vergessen etwas Baumwolle beizulegen um einen Bund im selben Farbton nähen zu können, zum Glück habe ich auf dem Stoffmarkt in Sittard etwas passendes finden können.


Bereits im Kommunionskleid eingearbeitet war ein kleiner Rüschenunterrock, der für mehr Fülle sorgt und den habe ich auch wieder benutzt. Dieser ist aber aus Polyester und deshalb nicht einfärbbar und obwogl er durch die Lochspitze durchscheint, finde ich es nicht störend.




I once bought a little girls dress for communion because of the very nice lacedetails in the skirt. The dress was not my size, so i ended up using the skirt and dying it in a rusty blue colour, using simplicol dye. The waistband is made out of a matching fabric I managed to find. Already sewn into the dress was an underskirt out of polyester, not dyeable, that I reused for more fullness.