Freitag, 13. April 2012

London Kleid. Ottobre 2/2012

Dieses Projekt habe ich euch etwas vorenthalten, denn ich habe es vor längerem angefangen, aber noch nicht auf den Blog gepostet.



Vor einiger Zeit war ein Stoff und Kreativmarkt in Hückelhoven, was nicht fern von mir ist und dort fand ich diesen Stoff, auf dem die Karte von London gedruckt ist, was ich, als London-Fan, total super finde!
Von Anfang an stand fest, dass dieser Stoff zu mir gehört und ich wollte, dass er so gut wie möglich zur Geltung kommt und zwar mit einem relativ geraden und einfachen Schnitt.
Inspiriert hat mich die TV-Serie Die Nanny, welche ich überaus gerne gucke und vorallem an einem Abend die komplette Staffel auf Dvd angeschaut habe und danach dieses Kleid nähen wollte.
= eng, kurz

Dazu passte ein Schnitt aus dem Ottobre Schnittmusterheft extrem gut, nämlich das Nellie Kleid aus der zweiten Ausgabe dieses Jahres.
Es ist das erste mal dass ich dieses Heft kaufte und daraus genäht habe und ich kann es wärmstens weiter empfehlen!



Das Kleid. Oberstoff
Zuschneiden des Schnittes


Der Schnitt besteht aus einem Vorderteil mit 2 Abnähern an der Brust und 2 für die Taille und zwei Rückenteilen mit ebenfalls 2 Abnähern für die Taille und zwei kleinen Abnähern für die Schulter.
Ich habe, wie es der Schnitt vorgibt, keine Ärmelchen angesetzt.






Den Hauptstoff, den London Stoff, habe ich mit einem Futter gefüttert und mit diesem Futter die Ärmelaussschnitte und den Halsausschnitt sauber verarbeitet.
Hinten wird ein Reißverschluss eingesetzt.