Sonntag, 5. August 2012

Ritterfest Schloss Rheydt : (Tudor Kleid Part 4)

Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an das Tudor Kleid, das ich im Januar begonnen habe zu nähen und nun ist es endlich endlich fertig.
Ich habe nach dem langen hin und her mit meinen Entscheidungsschwierigkeiten nichts mehr zu dem Kleid gepostet, da ich es dann einfach nur schnell fertig haben wollte und das Endergebnis präsentieren wollte.
Das eigentlich Kleid hatte ich vor dem Irland Urlaub sogar schon fertig, jedoch fehlte der Unterrock dazu noch, welcher für das Gesamtbild ja nicht gerade unwichtig ist. Einen Abend vor dem Ritterfest auf Schloss Rheydt habe ich den Unterrock dann fertig genäht und konnte das Tudor Kleid zum ersten mal tragen.
- Juhu, endlich!


Ich werde nun erstmal nicht so viel über das Kleid sagen, denn dazu wollte ich noch einen seperaten Post machen und noch genauere Bilder und Beschreibungen.


http://www.ritterfest-schloss-rheydt.de/

Ich war schonmal auf einem Ritterfest dort und damals gefiel es mir gar nicht, denn es gab kaum Stände und das Heerlager war beinahe komplett leer - totaler Reinfall damals.
Jedoch war es diesmal richtig richtig gut - viel los, viele Stände, Heerlager voll und gutes Programm.
Kann echt mit dem MPS mithalten.

Im Programm hatte das Ritterfest Schloss Rheydt folgendes :

-Gauklern und Spielleuten
-Ritterturnier: "Barbarosas und der Löwe"
-Flammenturnier: "Historica"
-historische Tänze
-Narrenkai, der Hofnarr des Mittelalters
-Duo Jomamakü, Gauklerei, Comedy und Phantasie
-A la Via, Musik aus Mittelalter und Renaissance

Meine Mutter trug wieder ihr Mittelalter-Outfit, jedoch mit anders gebundenem Tuch, was sehr bald durch eine richtige Kopfbedeckung ersetzt wird.

Wir haben dann noch spontan eine Freundin von meiner Mutter getroffen und haben mit ihr dort den Tag verbracht

Auf dem Platz wird historisch getanzt und im Hintergrund sieht man das Museum, in dem wir waren. Zum Glück hatte es dieses mal geöffnet, da es wirklich sehr schöne Stücke enthält, die man nicht verpassen sollte - vorallem wenn man schonmal auf Schloss Rheydt ist ! Das letzte mal als wir da waren, hatte das Museum geschlossen. 
Dies ist ein ganz besonderes Stück, finde ich und ich habe Vergleichliches noch nicht gesehen. Es zeigt eine Schwangere aus Elfenbein, der man Bauch und Brüste abnehmen kann und welche in einem Kistchen liegt, welches stark nach einem Sarg aussieht, aber nicht als solcher benannt ist. Es ist ein Anatomie-modell, wessen Daten ich leider nicht mehr weiß und nicht im Internet finden kann.

Pferdchen! Pferdchen dürfen mitlerweile ja eig. nicht mehr fehlen und am Abend hatte das Ritterfest noch etwas Besonderes zu bieten und zwar eine richtige Show mit Pferden, Feuerwerk und Feuer - und das für nur 10 Euro Eintritt. (Das Pferd vorne ist übrigens das Pferd auf dem 'Die drei Musketiere' Film mit Orlando Bloom - Bild )



Das Fest kann ich sehr empfehlen, da es mit 10 € recht preiswert ist - vorallem für das, was man dort geboten bekommt.
Die Kulisse ist unheimlich schon und schon allein das ist einen Besuch wert !

Das Museum ist ebenfalls sehr sehr gut und unterirdische Gänge mit Ausstellungsstücken sind auch zu besichtigen (bei dem Ritterfest alles im Preis vorhanden).


Bald mehr zu dem Kleid !
Kann schon jetzt sagen, dass es sehr gut angekommen ist bei dem Fest und ich habe viele Komplimente bekommen (: