Freitag, 4. Januar 2013

Mein 2012 und meine Pläne für 2013

Man sieht nun auf allen Blogs eine Review zu dem vergangenen Jahr und auch ich möchte einen kurzen Überblick geben über das, was ich im Jahr 2012 alles genäht habe und inwiefern meine Pläne umgesetzt werden konnten.

Die Überschriften führen euch dann zu den Posts.

Ich werde nur die größeren Projekte zeigen und nicht die vielen Kleinigkeiten wie Schuhumänderungen, Nadelkissen, Kissen, Abänderungen etc.



Das blau-weiße Blümchen Vintage Kleid

Habe ich im Sommer sehr häufig getragen und gefällt mir wirklich super.
Es passt perfekt und könnte schöner kaum sein. Hat sich sehr gelohnt und der Schnitt ist super!








London Ottobre Kleid :

Auch sehr häufig getragen. Meist mir schwarzem Langarmshirt und schwarzer Strumpfhose darunter.
Es gab immer mächtig viele Komplimente - schon allein wegen der Idee.

Da ich das Futter mit in den Saum eingenäht habe, liegt das Kleid manchmal etwas komisch, was mir nicht so gefällt.
Ist nicht so schlimm, aber beim nächsten mal werde ich das nicht mehr so machen








Mittelalter Umhang für Mama

Den Umhang haben wir einige Male gebraucht. Ein wirklich so toller Stoff und ich habe ihn auch öfters getragen. Jedoch habe ich dann die graue Seite bevorzugt. Super praktisch dass man ihn wenden kann!

Für nächstes Jahr ist auf jeden Fall noch einer für mich geplant. Den Stoff habe ich auch schon hier. Ein wundervolles braun, welcher ein wenig samtig schimmert.
Nicht sehr mittelalterlich, aber dennoch ziemlich neutral und hoffentlich zu vielen Kostümen und Epochen tragbar.









1510 Tudor Kleid :

Die Schnürung muss vorne auf jeden Fall noch irgendwie geöst werden. Werde ich aber sehr fein per Hand machen müssen, was viel Arbeit ist und was auch der Grund ist weshalb ich es bisher noch nicht gemacht habe.

Das Unterkleid dazu ist noch nicht fertig gestellt und muss 2013 erfolgen !

Außerdem hätte ich gern noch etwas für auf den Kopf. Darüber hab ich mir aber noch keine Gedanken gemacht.







geblümte Vintage Sommer Kombi :


Der Stoff gefällt mir so gut, aber ich hatte es dieses Jahr kein einziges mal an.
Hat auch mehr so den Strand-Touch, jedoch war ja nicht am Strand und zum Badesee habe ich mir dann doch bloß schnell einen Rock über den Badeanzug geschmissen.











helles, samtiges Kleid mit kleiner Stickung :

Dieses Kleid hab ich auch häufig getragen, jedoch ist es mir am Ausschnitt ein bisschen zu groß. Ich werde eventuell noch Spitze oder Rüschen einnähen, damit es nicht so auffällt bzw. damit die Größe einen Sinn hat.












helles Tudor Kleid :

Eines der größeren Projekte und eigentlich auch irgendwie mein Hauptwerk dieses Jahr.
Ich liebe es ! Es passt perfekt und sieht meiner Meinung nach einfach nur toll aus.
Es ist teilweise etwas mehr elisabethanisch als Tudor, aber das macht mir nichts!

Ich bin nicht nur so stolz darauf, weil es so gut geworden ist, sondern auch weil es mein erstes Kleid dieser Art ist und weil es einfach nur sooo preiswert war.
Es sollte eigentlich bloß ein Übungskleid werden, aber nun ist es eins meiner liebsten.


Das Parlet habe ich ebenfalls genäht. Ist zwar für das 1510 Tudor Kleid gedacht gewesen, passt aber auch super zu diesem hier.







18 century garters / Strumpfbänder :

Ich find sie so süß. Habe sie aber noch nicht getragen, da ich mein 18 Jahrhundert Ensemble noch nicht genäht hab.


Frohne : grüne Blumenbluse mit passendem Rock :

Das Oberteil hab ich öfters getragen, den Rock jedoch noch nicht, da mir der Tüll-Unterrock noch fehlt und ich den eigentlich mal nähen sollte.

Zu dem Zuschneideplan von Frohne wollte ich noch einen Post machen - Bin ich auch noch nicht zu gekommen und ein weiteres Frohne Kleidungsstück hab ich auch noch nicht genäht.
Kommt dann auf jeden Fall und ist somit ein Plan für 2013 !









Wikinger Outfit für mich und meinen Freund :

Die beiden Outfits waren ein schnelles Projekt, da sie ja auf zeit fertig gestellt werden mussten.
Mein Freund hat mir bei den sichtbaren und von Hand genähten Nähten super geholfen <3

Es wird sicherlich noch einige Erweiterungen und Wechselkleidungsstücke geben und somit ist für 2013 eine Vergrößerung der Wikingergarderobe geplant.








Filzrock mit Cut-Outs :

Bei Gelegenheit und einem preiswerten Angebot eines Wildlederimitates werde ich einen weitern anfertigen.








18 jahrhundert Taschen :

Die passen natürlich nicht perfekt zu den Strumpfbändern, weshalb ich vermutlich noch welche passend zu den Strumpfbändern anfertigen werde.
Diese könnte ich dann meiner Mutter geben.




Schäfchen Wollkleid :

Das Kleid ist einfach nur total toll geworden.
Der Stoff ist so super und offensichtlich so kuschelig und warm.
Ist für die kalten Tage zu meinem Liebling geworden!

Den Schnitt finde ich auch super, weil er so simpel ist.
Ich werde ihn sicherlich noch einmal verwenden.
Am liebsten auch für ein winterliches Kleid in einem hellen grau oder rostrot.









weihnachtlicher Schürzenrock :

Am zweiten Weihnachtstag getragen und kitschig weihnachtlich !














Schnitt- Bild von Burda.de

Anzug für meinen Freund :

Ein Post dazu kommt noch !

Ich habe für meinen Freund eine Anzugweste und eine Anzughose in einem schönen braun genäht und ein Sakko ist schon zur Hälfte fertig, würde ich sagen.

Er trug die Hose und die Weste auch schon zu einer Hochzeit - Ich habe jedoch vergessen Bilder zu machen und bin nun noch nicht dazu gekommen es mit ihm nachzuholen.
Schande über mich....
aber es kommt noch ! Versprochen !




_________________________________________________________

Meine Pläne für 2013 :

- Das Sakko für meinen Freund fertigstellen.

- Die '7 Jahre in Tibet Hose' für meinen Freund. Von der gibt es leider nicht so viele Bilder und es wird eine einigermaßen eigene Interpretation werden. Mal sehen ! Den Gutschein für diese Hose hat mein Freund jetzt schon länger und das muss erledigt werden !

- Rokoko Ensemble für meine Mutter :

Es wird eine Caraco Jacke von Patterns of Fashion.
Der Rock wird ein goldiges Senfgelb werden und die Caraco Jacke ist ein geblümtes blau. Den Stoff haben wir bereits eingekauft und ich freu mich schon drauf.

Hab meiner Mutter auch schon gesagt, dass sie mir helfen werden muss ( :D )
Sie strickt zwar lieber, aber so einfache Nähte kann sie dann auch zusammennähen wenn ich ihr das stecke.

Arbeitsteilung ! Dann ist es schneller fertig.







- Rokoko Ensemble für mich :

Ich weiß noch nicht genau was für einen Stil ich möchte, aber Stoff habe ich eigentlich schon hier. Es ist ein hellblauer mit Streifen und einem floralen Muster (sofern ich mir erinnere) - Ich hab den vor langer Zeit bei Tedox gekauft und der liegt schon ewig hier.

- Cape im Stil von Burberry :

Den Stoff habe ich auch schon hier und den Schnitt hat Burda in einer Zeitschrift. Einen Futterstoff brauche ich noch und eventuell werde ich noch etwas zum 'verdicken' brauchen. Mal sehen..

- Hermoine Yule Ball Dress :

Bewundere ich schon ewig und ist auch so ein Grund warum ich mit dem Nähen angefangen habe.
Ich bin ein riesiger Harry Potter Fan und das Kleid ist einfach nur super ! Viele finden es total unschön, aber es ist so leicht und fluffig, das finde ich wirklich toll.
Ich habe eigentlich schon ein Kleid für meinen Abschluss, aber falls ich dieses Kleid schaffen sollte, wird die Wahl schwierig.
Einen Schnitt dafür gibt es nicht wirklich. Ich werde einige kombinieren müssen und teilweise auch selbst erstellen. Ich habe dieses Kleid schon 'studiert' und einige Skizzen gemacht und schon mögliche Schnittmuster herausgesucht.
Ich bin nun wirklich verschossen in dieses Kleid und kann es kaum erwarten.

Den Stoff dafür habe ich jedoch noch nicht und das wird auch sehr schwierig werden !

_____________

Das ist zumindest das, was ich mir so fest vornehme und was ich auf jeden Fall schaffen möchte.
Es gibt natürlich noch 100 andere Dinge und es werden sicher viele spontan Projekte genäht werden.