Mittwoch, 16. November 2011

Herr der Ringe Kleid



Schnittmuster : Simplicity 7077
Dies ist mein Erstlingswerk. Ich wollte mit dem Nähen beginnen und kaufte das Schnittmuster zu diesem Kleid und bat meine Oma es mit mir anzufertigen. Die Stoffe bekam ich bei einem Nähgeschäft in meiner Stadt.

Hauptstoff : ca. 2 € pro Meter

Ärmel : ca. 4€ pro Meter

Spitze : ca. 35€ pro Meter
(Ich konnte ihr nicht wiederstehen :P )

Ich habe dieses Kleid dann bei meiner Oma genäht und deshalb dauerte es dementsprechend lange.
Wir haben uns mit der Größe etwas verschätzt und mussten es dann nachher alles enger machen. Jetzt sitzt es hauteng und sieht wirklich märchenhaft aus.
Der Ausschnitt ist in dem Schnittmuster tiefer und ich habe an den Schultern noch Abnäher gemacht, damit der Ausschnitt nicht ganz so tief ist.
Die Stickerei ist ein Blumenmuster, welches am Ausschnitt und am Ärmelsaum ist.
Das Kleid wird am Rücken geschlossen und ich hatte zuerst vor es mit einer Schnürung zu machen, jedoch war der Stoff nicht fest genug und es würde nicht so schön fallen wie mit dem Reißverschluss den ich jetzt eingenäht habe. Der Reißverschluss ist sehr versteckt und ich bin froh, dass es das Gesamtbild nicht zerstört.

Als ich dann mit meinem Freund 'Herr der Ringe' guckte, bemerkte ich, dass mein Kleid dem von Arwen ziemlich ähnelt. Die Accessoires an dem Arwenkleid gefallen mir sehr gut - vorallem am Ausschnitt.
Eventuell werde ich etwas in der Art noch an meinem Kleid ergänzen.

Love,
Lucia

Kommentare:

  1. Ich muss Dir ein riesen Kompliment machen, wenn das ein Erstlingswerk ist, auch wenn deine Oma dabei geholfen hat, dann will ich nicht wissen zu welchen tollen Werken Du noch fähig bist. Das Keid ist unheimlich toll geworden und es gefällt mir ehrlich gesagt noch viel besser als das Original Herr der Ringe Keid, das sieht dagegen billig aus. Ich würde gerne noch mehr von Dir sehen, denn Du scheinst wirklich Talent zu haben. Mach weiter so, in Dir steckt was Großes.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich finde es auch viel besser als das Original.

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön, damit könntest du in Produktion gehen. Ich finde es sehr gut das du auch ausgefallene Sachen machst und nicht diesen 08/15 Mist wie Schals, Taschen, Haarbänder und son Kram den man oft auf Blogs sieht. Klar, das ist easy - aber das macht ja jeder. Hier schau ich noch öfter vorbei, das scheint interessant zu werden. Weiter so :)))

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte dich gerne in diesem Kleid sehen.
    Das ist besimmt unendlich toll!

    AntwortenLöschen
  5. Ohja, das passt sicher hervorragend zu dir-genau wie all die anderen Kleider hier die du schon gemacht hast. Es gibt halt Naturtalente und zu denen scheinst du zu zählen. Wie sagt man so schön: was man nicht drin hat in den Genen das kann man auch nur schwer da reinkloppen. Wer es nicht drin hat, der kann sich bemühen wie er will, der wird immer nur zweitklassig bleiben. Du liebe Lucia bist aber in jedem Fall erstklassig und kannst mit dem Alter nur noch besser werden :) Ich hoffe wir werden noch viel von dir hören

    AntwortenLöschen
  6. das ist so toll das Kleid und wow, wirklich wow dafür das es eines deiner ersten Teile war die du genäht hast, ist es geradezu sensationell geworden. Ich werde diesen Blog gerne weiter verfolgen, das macht richtig Spaß dir bei deiner Entwicklung zuzusehen. Und wer weiß, vielleicht können wir irgendwann mal behaupten dich bereits in deinen Anfängen gekannt zu haben, wenn du dann später einmal zu den großen Designern gehörst. Du hast definitiv das Zeug dazu. Bleib dram, bleib unbedingt dran egal was kommt

    AntwortenLöschen
  7. dieses wunderschöne Kleid hat hier nichts am Ende des Blogs zu suchen, es wäre zu schade wenn man es übersehen würde. Ganz entzückend und sehr schön verarbeitet. Du gibst dir richtig Mühe bei der Herstellung. Mach weiter so :)

    AntwortenLöschen